FDP wählen! So wirds gemacht!

01. September 2020

Gerade für Erstwähler ist das Wahlverfahren zur Kommunalwahl am 13. September nicht ganz einfach zu durchschauen. Hier ein paar Tipps.

Zu dieser Wahl gibt es vier Stimmzettel. Pro Stimmzettel kann man sein Kreuz bei einem Kandidaten oder einer Kandidatin machen.

Auf dem weißen wird der Landrat / die Landrätin gewählt, der / die später die Kreisverwaltung leiten wird und dem Kreistag vorsitzt.

Zur Wahl des Bürgermeisters Remco van der Velden (das wäre jedenfalls die Vorstellung der Geseker FDP) dient der blaue Stimmzettel.

Komplizierter wird es bei der Wahl des Stadtrates (der grüne Zettel) und des Kreistages (rot). Hier kann man jeweils einen Namen ankreuzen. Erhält der Kandidat / die Kandidatin die Mehrheit der Stimmen, ist er / sie in den Rat oder Kreistag gewählt. Hat man seine Stimme einem anderen Kandidaten oder Kandidatin gegeben, ist diese jedoch nicht verloren. Er oder sie kann, wenn insgesamt genügend Stimmen zusammenkommen, über eine Liste der jeweiligen Gruppierung (z.B. der FDP) in Rat oder Kreistag einziehen.

Für die Verteilung der Sitze im Rat ist dieses Gesamtergebnis in Geseke ausschlaggebend! Darum immer FDP ankreuzen! 

Weitere Infos zum Wählen, speziell auch zur Briefwahl, finden Sie in den Videos des  Bürgermeisters auf der Homepage der Stadt Geseke. Gestalten Sie mit! Gehen sie zur Wahl oder fordern Sie Briefwahlunterlagen an!

  FDP - Mehr für Geseke.  

zurück

FDP Termine

Derzeit keine Termine

mehr FDP Termine

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden