Aufbruch nach Corona!

22. Januar 2021

In den vergangenen Jahren hat die Geseker FDP immer wieder davor gewarnt, dass die Innenstadt durch Leerstände und unattraktiv in Wohnraum umgewandelte Ladenlokale in einen Abwärtsstrudel gezogen wird. Obwohl unsere politischen Mitbewerber bisher nicht bereit waren, auf Vorschläge der Liberalen einzugehen, arbeiten wir weiter an Vorschlägen für die Unterstützung des Geseker Einzelhandels.

Durch die Corona-Pandemie ist der Einzelhandel vielerorts in eine noch schwierigere Lage geraten, als er es zum Teil schon vorher war. Besondere Aufmerksamkeit erhält dadurch ein Vorschlag der Verwaltung, durch kurzzeitige Förderung die Gründung von neuen Einzelhandelsgeschäften anzuregen. Vor einigen Wochen wurde darüber berichtet, dass die Miete für einen Zeitraum von einigen Monaten in einem bestimmten Ladenlokal subventioniert werden soll.

 

Für sogenannte Popup-Stores könnte das ein interessanter Anreiz sein. Popup-Stores öffnen oft nur für wenige Wochen und präsentieren verschiedenste Sortimente, welche sich beispielsweise an der Jahreszeit orientieren. Im ersten Schritt würde das Leben für die Innenstadt und damit mehr Publikum für unsere ansässigen Händler bedeuten. Die FDP begrüßt jeden Versuch, den Einzelhandel zu beleben, ist sich aber bewußt, dass der hier gewählte Ansatz der Verwaltung ins gesamt gesehen zu kurz greift. Schließlich liegen die Mietpreise bereits jetzt weit unter den Mieten in Lippstadt oder Paderborn. Aus diesem Grund wird eine zeitlich begrenzte Absenkung der Miete kaum langfristigen Erfolg mit sich bringen. Die Geseker FDP hat seit längerer Zeit immer
wieder Vorschläge unterbreitet, um die Innenstadt für Kaufleute wieder attraktiver zu
gestalten.

 

Sie arbeitet weiter an dem Thema. Laut René König, Mitglied der erweiterten der Geseker Liberalen, sind die Ursachen für den aktuellen Zustand vielfältig. Wenn die Stadt Geseke auf ihrer Webseite erklärt, dass große Filialisten und der Onlinehandel verantwortlich sind, ist das
eine sehr plakative und einseitige Betrachtungsweise. So reiht sich Geseke derzeit in eine Vielzahl
von Städten, wie beispielsweise Warstein und Büren ein, die eine nur noch wenig abwechslungsreiche Einzelhandelslandschaft vorzuweisen haben. Durch Ausdünnung ziehen sich die Geschäftslagen inzwischen über weite Strecken, wodurch kaum noch Synergieeffekte für die ortsansässigen Kaufleute zu verzeichnen sind. Aufgrund der baulichen Bedingungen, wie Deckenhöhen und Ladengrößen, wird es durch größere Filialunternehmen nicht zu Anmietungen
kommen. Dabei wären diese nicht der Feind der inhabergeführten Einzelhändler: Filialisten führen bekannte Marken und beleben Einzelhandelslagen als Ankermieter. Der Schlüssel zur Änderung der
Rahmenbedingungen in der Innenstadt wäre beispielsweise ein funktionierendes Innenstadtkonzept inklusive Stadtmarketing. Einfache Zufahrtswege, eine klare Beschilderung und gute Parkmöglichkeiten sind essentiell für den Erfolg des Vorhabens. Damit könnte Geseke die Verhandlung mit Filialisten, Outlets oder spezialisierten Händlern aufnehmen. Es wird notwendig sein, zunächst Ankermieter zu finden, welche durch ihr spezielles Sortiment Zielkäufe auslösen.


Erst wenn Geseke wieder belebter ist, werden Einzelhändler folgen, die vom klassischen Shopping leben. Es müssen Konzepte gefördert werden, die stationären Einzelhandel mit Onlinehandel kombinieren. Beispiele dafür gibt es bereits in Geseke, u.a. im Bereich Schuhmode in Übergrößen. Die Geseker FDP wird Gespräche mit Fachleuten aus den Bereichen Expansion und
Handelsmarketing führen, sowie den Kontakt zu Händlern suchen. Die daraus resultierenden Konzeptideen will sie dann im Stadtrat zur Diskussion stellen. Gesucht wird auch der Dialog mit den Bürgen. Zu gegebener Zeit werden die Liberalen ihre Vorschläge darum auf der Homepage der
FDP Geseke präsentieren.

zurück

FDP Termine

01. März 2021, 19:00 Uhr

Kreistagsfraktionssitzung

15. März 2021, 19:00 Uhr

Kreistagsfraktionssitzung

16. März 2021, 19:00 Uhr

Kreisparteitag

mehr FDP Termine

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden